top of page
  • AutorenbildKarin Ilg, Firma Sun2Energy

FRISCH VOM FELD

Das tun wir um die Erträge ihres PV Großkraftwerks zu sichern.

Hier ein Beispiel aus dem Wartungsalltag von sun2energy:

Mit der Wärmebildkamera werden, wie hier im Bild zu sehen, die AC-Anschlussbereiche eines Wechselrichters überprüft.



Überprüfung der AC Anschlüsse mittels Wärmebildkamera

Durch das fachmännische Auswerten der Aufnahmen können schadhafte Bauteile verortet werden, bevor diese Störungen verursachen. So treten Folgeschäden und somit Ertragsverluste erst gar nicht auf.

Wir als O&M-Anlagenservicepartner sorgen also dafür, dass Ihre Anlage konstant und verlässlich Erträge bringt.


Unser Ziel dabei: Störungen erst gar nicht aufkommen zu lassen.

Wie schaffen wir das? Ganz einfach. Die Bausteine heißen „präventive Wartung“ und „fortlaufendes Monitoring“


Baustein Nummer eins: Präventive Wartung. Sie findet einmal jährlich statt. Dabei führen wir eine Sichtkontrolle an den Modulen und Wechselrichter, der Unterkonstruktion, sowie der elektrischen Verteilungen und Trafostationen durch. Es werden stichprobenartige Messungen an Modulen, Strings und Wechselrichter vorgenommen. Hierbei warten wir alle Komponenten gemäß den Herstellervorgaben. Wir begutachten den Anlagengesamtzustand, dokumentieren diesen und erstellen eine übersichtliche Bildberichterstattung.



Baustein Nummer 2: Fortlaufendes Monitoring mit mehrstufigem Kontrollprozess. Dieser ist standardisiert und wird in definierten Intervallen durchlaufen. Dreimal am Tag, 24/7 erfassen wir Ertragsveränderung über unser Monitoringsystem. Über die Fernwartung werden somit zeitnah Fehler entdeckt und anhand eines Ampelsystems kategorisiert. Je nach Dringlichkeit werden die Fehlerursachen analysiert und die Störung behoben. Dabei arbeiten wir immer nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten: Ist der Verlust gering, wird der Schaden dokumentiert und beim nächsten Besuch der Anlage behoben.


Baustein Nummer 3: Vermeidung unnötiger Kosten. Ist Gefahr im Verzug oder die Ertragseinbuße zu hoch agieren wir prompt. In den Wartungsverträgen ist genau festgelegt, wie unsere Reaktionszeiten bei den verschiedenen Störfällen sind. Das gibt Ihnen die Sicherheit, dass alle Störungen rechtzeitig erkannt werden und wir diese effizient beheben.

Damit auch hier kostenoptimiert agiert wird, arbeiten wir bei Schäden mit geringem Stundenaufwand mit örtlichen Partnern zusammen. So entstehen keine unnötigen Anfahrtskosten für Sie.

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page